Unterrichtsmaterial zu Berufsschule

Unterrichtsmaterial Berufsschule, Unterrichtsstunde Berufsschule, Unterrichtseinheit Berufsschule, Unterrichtsverlauf Berufsschule, Unterrichtsplan Berufsschule

Kindersoldaten

Themenblätter im Unterricht Nr. 116

Die Themenblätter setzen sich mit dem Phänomen von KindersoldatInnen auseinander. Dabei wird ein ein kognitiver sowie affektiver Zugang gewählt. Neben einer globalen Perspektive, exemplarischen Erfahrungsberichten von ehem. KinersoldatInnen aus Uganda, wird auch der deutsche Kontext reflektiert, u.a. die Rekrutierung 17jährirger Minderjähriger in die Bundeswehr. In einem selbst zusammengebastelten Spicker werden rechtliche Grundlagen zum Schutz von Kinderrechten detailliert beschrieben.

Rüstungsexporte aus Deutschland: Grundlagen und Kritik

Themenblätter im Unterricht Nr. 121

Die Themenblätter behandeln die deutsche Rüstungsexportpolitik und laden Schüler_innen dazu ein, diese kritisch zu durchdenken. Nach einer Einführung in den Weltrüstungsmarkt und der deutschen Rüstungsexportpraxis, befassen sie sich mit vier Fallbeispielen. Hierbei sollen die Wirkungen deutscher Rüstungsexporte anhand der Prinzipien Sicherheit, Frieden und Menschenrecht diskutiert werden. Das Heft fokussiert sich auf die politische Dimension von Rüstungsexporten, verdeutlicht jedoch auch die Bedeutung eines gesellschaftlichen Diskurses zu diesem Thema.

Zwischen "Gott mit uns" und "Frieden auf Erden"

Um es gleich zu sagen: Die mediale Gestaltung ist sehr unklar und die methodische Gestaltung ist ziemlich einseitig. So gibt es viel zu viele Schriftschnitte und viel zu viele Beurteilungsaufgaben. Doch wer darüber hinweg sieht, der entdeckt viele spannende Quellen, sowohl von KriegsbefürworterInnen als auch von KriegsgegnerInnen, und einige sinnvolle Verbindungen vom Ersten Weltkrieg zur Gegenwart, wie z.B. Aussagen von UEFA-Präsident Michel Platini zu einem Friedens-Fußballdenkmal und zu einer Kriegs-Nationalhymne (S.

Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens

Denkmalpädagogische Impulse für den Religionsunterricht
Die Evangelische Kirche der Pfalz gibt die Reihe "Religionspädagogische Hefte" heraus. Friedhelm Schneider hat hier das Heft Nr. 2/10 für berufsbildende Schulen unter der Überschrift "Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens" verfasst. Es geht - so die Unterüberschrift - um denkmalpäagogische Impulse für den Religionsunterricht. Daraus ergeben sich zwei mögliche Missverständnisse: Man kann denken, das sei nur für berufsbildende und nicht für allgemeinbildende Schulen oder nur für den Religionsunterricht und nicht für den Unterricht anderer Fächer. Doch z.B.

Ein Rundgang durch die Ausstellung „Wir scheuen keine Konflikte“

Ideen für die politische Bildungsarbeit mit Jugendlichen ab 14 Jahre

Diese Broschüre ist eine „Gebrauchsanweisung“ für das pädagogische Arbeiten in und mit der Ausstellung „Wir scheuen keine Konflikte“. Das 3-stündige Programm wendet sich an Jugendliche (wie beispielsweise Schulklassen) ab 14 Jahren. Die Autorinnen von der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik in München haben es mit vielen Schulklassen (Berufsvorbereitungsjahr, Berufsschulen, Realschulen, Gymnasien) und Studierenden als Moderatoren/-innen erprobt. Es eignet sich für Projekttage oder andere aus dem Schulalltag herausgehobene Anlässe.

 

Download: 

Wir scheuen keine Konflikte

Unterrichtsmaterial zur zivilen Konfliktbearbeitung

Im Mittelpunkt dieser Unterrichtsmaterialien stehen die Projekte des Zivilen Friedensdienstes in Konfliktgebieten in aller Welt. Das Thema bietet einen guten Anlass, auch den Umgang mit Konflikten in unserem Alltag zu behandeln. Die Arbeitsmaterialien sind gedacht für fachbezogenen und fächerübergreifenden Unterricht. Arbeitsblätter und Hintergrundinformationen erleichtern die Unterrichtsvorbereitung. Die Materialien sind als Begleitheft zur Plakatausstellung „Wir scheuen keine Konflikte“ konzipiert, können aber auch ohne Bezug zur Ausstellung eingesetzt werden.

 

Download: 

Vertrauen fällt nicht vom Himmel

Ziviler Friedensdienst in Palästina und Israel

Der 30-minütige Film zeigt, wie Israelis und Palästinenser vor Ort vom Nahostkonflikt geprägt sind. Er zeigt jedoch auch, dass die jungen Menschen sich nicht von ihrer bedrückenden Alltagssituation lähmen lassen, sondern sich für einen Dialog mit „den Anderen“ einsetzen und ihre Situation verändern möchten. Zudem gibt der Film Einblick in die Arbeit des Zivilen Friedensdienstes. Das ergänzende Werkheft enthält Materialien und Methodenvorschläge.

 

Vorrang für zivil

Religionspädagogische Hefte, Nr. 3/2008

Die vorliegende RPH-Ausgabe nimmt Aussagen der EKD-Friedensdenkschrift zum Anlass, zur friedensethischen Sensibilisierung von Schülern beizutragen. Die Themeneinheiten zu den Feldern zivile Konfliktbearbeitung, Kriegsdienstverweigerung, Frieden zwischen den Religionen, Rüstungsexporte und Friedenserziehung können sowohl kombiniert als auch unabhängig voneinander verwendet werden.

 

Krieg und Frieden

Religionspädagogische Hefte, Nr. 3/2006

In Fortführung der RPH-Ausgabe „Nein zum Krieg“ (RPH B 2002 Nr. 1) stellt dieses Heft neue Materialien und Impulse zum Thema „Krieg und Frieden“ vor. Gewalt unterbrechen und damit lebensfreundliche Perspektiven in den Blick nehmen – diese Idee wird in vier Kapiteln aufgegriffen und an den Beispielen des Weihnachtsfriedens im Ersten Weltkrieg, der Olympischen Waffenruhe und dem Freiwilligen Sozialen Jahr veranschaulicht.

 

Seiten

Unterrichtsmaterial zu Berufsschule abonnieren