Unterrichtsmaterial zu Kritik am Krieg

Unterrichtsmaterial Kritik am Krieg, Unterrichtsstunde Kritik am Krieg, Unterrichtseinheit Kritik am Krieg, Unterrichtsverlauf Kritik am Krieg, Unterrichtsplan Kritik am Krieg

Unsichtbare Wunden

Posttraumatische Belastungsstörungen als Folge von Krieg und Gewalt

Inhalt

Fabian Virchow: "Sprechen über PTBS"

Willi Butollo: Wissenschaftliche Grundlagen der Posttraumatischen Belastungsstörung

Roger Brass, Daniela Engelhardt: Posttraumatische Belastungsstörungen bei deutschen Soldaten nach Auslandseinsätzen

Karin Griese: Afghanistan: Menschenrechtsverletzungen an Frauen und ihre Folgen

Gerechter Friede

Ein Leitbild der Konfliktbearbeitung aus christlicher Verantwortung

Dieses Unterrichtsmaterial beschäftigt sich mit dem kirchlichen Leitbild des gerechten Friedens. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit der Denkschrift des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland „Aus Gottes Frieden leben – für gerechten Frieden sorgen“ (2007). Das dort verankerte Leitbild setzt verstärkt auf zivile Konfliktbearbeitung und gerechten Ausgleich. In Auseinandersetzung mit der Denkschrift beschäftigen sich die Schüler u.a.

Download: 

Leben für den Frieden

Berühmte Menschen gegen Krieg und Gewalt im Porträt

Andreas Venzke stellt berühmte Menschen vor, gibt einen kurzen Überblick über ihr Leben und beschreibt, in welcher Weise jeder Einzelne von ihnen gegen Krieg und/oder Gewalt gekämpft hat. Alle in diesem Buch vorgestellten Personen haben den Friedensnobelpreis für ihr Handeln erhalten. Eine Hommage an 13 Menschen, die auf ihre Art geholfen haben, unsere Welt ein wenig zum Guten zu verändern (u.a. Mahatma Gandhi, Michail Gorbatschow, Schirin Ebadi). Ab 11 Jahren.

Mutige Menschen

Für Frieden, Freiheit und Menschenrechte. Schulausgabe mit Materialien

Mutig sind sie: die Menschen, die sich einsetzen für Frieden, Freiheit und Menschenrechte. Sie riskieren viel, bringen sich dadurch sogar in Gefahr. Und ob sich ihr Einsatz lohnen wird, wissen sie im Voraus nicht. Christian Nürnberger erzählt von Frauen und Männern, die Mut zeigen: Mut, die Dinge anders zu sehen, Mut, etwas Neues zu wagen, Mut, mit der bisherigen Tradition zu brechen oder einer Übermacht die Stirn zu bieten: z.B. Ayaan Hirsi Ali, Bärbel Bohley, Mahatma Gandhi, Martin Luther, Nelson Mandela, Wangari Muta Maathai, Anna Politkowskaja, Alice Schwarzer, Bertha von Suttner.

Weltkarte

Weltkarte mit ausgewählten Konflikten

Eine interaktive Weltkarte mit Hintergründen zu ausgewählten Konflikten. Außerdem gibt es Vorschläge, wie sich das Thema im Unterricht vertiefen lässt. Auf der Website von En Paz finden sich weitere Materialien zum Thema Friedensbildung.

"ich krieg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten"

Ausstellung der Organisation World Vision über Kinder in bewaffneten Konflikten

Die Ausstellung nimmt den Besucher in vier Länder mit, die beispielhaft für die universale Thematik stehen: Afghanistan, Libanon, Kongo und Uganda.

In vier thematischen Bereichen wird aufgezeigt, wie sich Gewalt, Vertreibung und Zerstörung in den wichtigen Lebensbereichen Zuhause und Schule, Alltag und Gesundheit auf Kinder und Jugendliche auswirken.

Sie soll wach rütteln und verdeutlicht: Man kann etwas verändern! 

Dahinter muss ein konkreter Mensch stehen ...

Militärbischof Overbeck zum Drohneneinsatz

Am 24.4.2013 diskutierte Verteidigungsminister Thomas de Maizière mit den beiden Militärbischöfen über die ethischen Dimensionen aktueller Sicherheitspolitik.

Dazu hier ein Interview mit Bischof Franz-Josef Overbeck im  DomRadio: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2013-04-24/militaerbischof-overbeck-zum-drohneneinsatz

Seiten

Unterrichtsmaterial zu Kritik am Krieg abonnieren