Regionale Netzwerke

In folgenden Regionen/Bundesländern gibt es Netzwerke für Friedensbildung. Sie bieten Informationen, wie man Unterricht zum Thema Frieden und zivile Konfliktbearbeitung gestalten kann.

Diese Netzwerke freuen sich über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als Referenten in Schulen gehen, um über konstruktive Konfliktbearbeitung zu sprechen.

Wenn Sie praktische Erfahrungen in der Friedensarbeit, bspw. durch einen Friedensdienst oder einen Freiwilligendienst, gemacht haben und sich für Bildungsarbeit interessieren, melden Sie sich gerne bei einem der Netzwerke. Sollte in Ihrer Region (noch) kein Netzwerk existieren, melden Sie sich einfach bei uns und wir überlegen gemeinsam, wie wir Sie mit anderen Akteuren vernetzen.

Netzwerke für Friedensbildung

 
Bundesland Website Ansprechpartner

Norddeutschland

(Schleswig-Holstein,

Mecklenburg-Vorpommern,

Hamburg,

Niedersachsen

und Bremen)

http://www.netzwerk-friedenspaedagogik.de/index.html

Julika Koch,

Dieter Lünse

und andere

Baden-Württemberg

www.ekiba.de/html/content/arbeitsstelle_frieden.html

www.friedenspfarramt.elk-wue.de/friedensbildung/

www.friedensbildung-bw.de

Stefan Maaß,

Joachim Schilling,

Claudia Möller

Hessen www.netzwerk-friedensbildung-hessen.de Wolfgang Buff
Nordrhein-Westfalen www.friedensbildung-nrw.de Kai-Uwe Dosch
Rheinland-Pfalz www.netzwerk-friedensbildung-rlp.de Detlev Besier

Mitteldeutschland

(Sachsen-Anhalt,

Thüringen

und Sachsen)

http://www.friedensbildung-mitteldeutschland.de/

http://www.oekumenezentrum-ekm.de/friedensarbeit/

www.friedensbildung-sachsen.de

Markus Stückroth,

Eva Hadem und

Johannes Neudeck

 

Weitere Akteure und Institutionen, die politisch zum Thema Friedensbildung arbeiten

(Auswahl in progress)