Unterrichtsmaterial zu Sicherheitspolitik

Unterrichtsmaterial Sicherheitspolitik, Unterrichtsstunde Sicherheitspolitik, Unterrichtseinheit Sicherheitspolitik, Unterrichtsverlauf Sicherheitspolitik, Unterrichtsplan Sicherheitspolitik

Europäische Friedensordnung

Lernarrangements

Als dritte und vorerst letzte "Basis-Einheit" nach "Afrika" und "Naher Osten" befasst sich dieses Material mit "Europa". Das Ziel ist v.a. der Vergleich zwischen "friedenslogischen" (inklusiven) und "sicherheitslogischen" (exklusiven) Konzepten und die Einsicht in die Notwendigkeit ersterer. Thematisch geht es genauer gesagt um friedens- und sicherheitspolitische europäische Organisationen, d.h. OSZE, NATO und EU. Der Fokus liegt auf den Gemeinsamkeiten und Unterschieden in  Mitgliedschaft, Prinzipien und Strategien. Als Beispiel dient jeweils die Beziehung zu Russland.

Download: 

Mensch & Politik

Globale Herausforderungen – Globale Verantwortung

Thematisch wird in diesem Schulbuch zum Thema Globalisierung der Sicherheitspolitik der gleiche Rang wie der Entwicklungs- bzw. Wirtschaftspolitik eingeräumt. Didaktisch zeigen sich ähnliche Unterschiede zwischen dem Anspruch der Wertorientierung und der Wirklichkeit der Sachorientierung wie in anderen Schulbüchern. Methodisch und medial hält das Werk einen hohen Standard.

Sozialkunde

Der (große) Vorteil des Schulbuches ist zugleich sein (kleiner) Nachteil - sein Umfang von über 600 Seiten erlaubt viele inhaltliche Querverweise und methodische Variationen, macht es aber auch unhandlicher (doch kaum teurer). Hervorzuheben sind eine Modularisierung einiger Einheiten, Verbindung von speziellen Themen und Methoden sowie Mediengestaltung und -einsatz. Trotz allem fehlt eine klarere Orientierung an Gewaltlosigkeit und alternativer Konfliktbearbeitung.

Politik und Wirtschaft

Europa

Das Schulbuch stellt zwar auch die Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union dar, sieht aber Europapolitik eher als Innen- und Wirtschaftspolitik. Und es hinterfragt zwar diese EU-Militärpolitik, zieht aber kaum eine Verbindung von der friedensbezogenen Politik im Innern zu der in den auswärtigen Beziehungen. Methodische und mediale Gestaltung erscheinen zwar umfassend, doch teilweise oberflächlich.

Grundwissen Politik

Das Schulbuch erfüllt seinen Anspruch aus dem Titel, das Grundwissen der Politik darzustellen, einschließlich Internationaler und Friedens-Politik. Es geht durchaus kritisch mit Krieg und Militär um, doch es ist kaum Erziehung zum Frieden im Sinn einer grundsätzlichen Bevorzugung ziviler vor militärischer Konfliktbearbeitung. Wie zu erwarten sind Vorgehen, Aufbau und Gestaltung professionell, wenn auch mit Defiziten in Details.

Frieden, Sicherheit und Gerechtigkeit durch Organsiationen?

UNO, NATO und IStGH

Dieses Material stellt die drei Organisationen UNO, NATO und IStGH grundsätzlich richtig dar, bleibt aber in vieler Hinsicht sehr allgemein: Dies betrifft die inhaltliche Bedeutung der Begriffe „Frieden“ und „Sicherheit“. Es wird zum Beispiel nicht klar, warum und wozu der Begriff „Sicherheit“ erweitert werden soll oder wie das Verhältnis zwischen UNO, NATO und IStGH sein soll. Dies betrifft die Informationen zur UNO-Charta wie zu den Exempeln für Konflikte. Dies betrifft aber auch die Methoden und Aufgaben.

Download: 

Internationale Sicherheits- und Friedenspolitik

Themenhefte für die Sekundarstufe II
Die Reihe "politik.wirtschaft.gesellschaft" des Klett-Auer-Verlages ist vor allem für die Oberstufe in Niedersachsen gedacht. Das Heft "Internationale Sicherheits- und Friedenspolitik" für das vierstündige Prüfungsfach stellt das Pendant zu dem getrennt behandelten Heft "Das Ringen um Sicherheitund Frieden"; für das zweistündige Ergänzungsfach dar. Dieses Heft bietet im Vergleich zu jenem ein paar Aktualisierungen in den Grafiken und etwas mehr Breite in den Texten zur internationalen Politik, dafür keinen Bezug zum politischen System.

Download: 

Seiten

Unterrichtsmaterial zu Sicherheitspolitik abonnieren