Unterrichtsmaterial zu 9. Klasse

Unterrichtsmaterial 9. Klasse, Unterrichtsstunde 9. Klasse, Unterrichtseinheit 9. Klasse, Unterrichtsverlauf 9. Klasse, Unterrichtsplan 9. Klasse

Zwischen "Gott mit uns" und "Frieden auf Erden"

Um es gleich zu sagen: Die mediale Gestaltung ist sehr unklar und die methodische Gestaltung ist ziemlich einseitig. So gibt es viel zu viele Schriftschnitte und viel zu viele Beurteilungsaufgaben. Doch wer darüber hinweg sieht, der entdeckt viele spannende Quellen, sowohl von KriegsbefürworterInnen als auch von KriegsgegnerInnen, und einige sinnvolle Verbindungen vom Ersten Weltkrieg zur Gegenwart, wie z.B. Aussagen von UEFA-Präsident Michel Platini zu einem Friedens-Fußballdenkmal und zu einer Kriegs-Nationalhymne (S.

Last Exit Flucht

Friedensbildung hat mehrere Bezüge zu (jungen) Flüchtlingen: Erstens sind sie Thema im Unterricht, denn Krisen sind häufige Ursachen von Flucht bzw. Vertreibung häufige Maßnahmen in Kriegen. Zweitens sind sie neben Alteingesessenen und anderen Zugewanderten einen besondere Zielgruppe im Unterricht, denn auch für Kinder auf der Flucht gelten das Bildungsrecht und die Schulpflicht.

Der Erste Weltkrieg in der Literatur

In dem Heft der Reihe Geschichtsunterricht praktisch aus dem Wochenschau-Verlag geht es um deutsche zeitgenössische Literatur zum Ersten Weltkrieg. Es werden verschiedene Textarten, historische Phasen, literarische Stile und politische Positionen vorgestellt. Die Bandbreite der Autoren reicht von E. Jünger und E. M. Remarque über O. Kanehl bis A. Stramm.  Das Material ist für den Deutsch- und/oder Geschichtsunterricht gedacht. Natürlich arbeitet dieses vor allem mit Texten, doch die methodische-mediale Gestaltung könnte besser sein.

EU - NATO - UNO

Politische Bündnisse nach dem 2. Weltkrieg

Das Material befasst sich mit drei internationalen Organisationen, die auch sicherheitspolitische Funktionen haben. Es zielt wohl auf die Mittelstufe der Hauptschule oder die Oberstufe der Förderschule und ist thematisch und didaktisch sehr stark reduziert. Dennoch muss man fragen, warum ein Material aus dem Jahr 2006 zu dem sich so schnell ändernden Thema der internationalen Politik noch im Jahr 2013 zum dritten Mal unverändert aufgelegt wird – und damit ziemlich veraltet wirkt.

Aktuelle Stunde: Ukraine

Lernarrangements

Die "Aktuelle Stunde"  des Projekts "Friedensbildung, Bundeswehr und Schule" befasst sich im August mit dem Thema Ukraine. Es geht vor allem um den Aspekt der Sanktionen: Welche verschiedenen Maßnahmen werden verhängt? Unter welchen Bedingungen wirken sie oder wirken sie überhaupt nicht? Wie immer mit Lehrplanzuordnung, Methoden- und Medienverweisen sowie Print- und Online-Materialliste.

Download: 

Aktuelle Stunde: Irak

Lernarrangements

Die "Aktuelle Stunde"  des Projekts "Friedensbildung, Bundeswehr und Schule" befasst sich im Juli mit dem Thema Irak. Es geht um die diversen internen und externen Akteure sowie deren freundliche oder feindliche Beziehungen: Wie kann dem IS(IS) begegnet werden? Wie immer mit Lehrplanzuordnung, Methoden- und Medienverweisen sowie Print- und Online-Materialliste.

Download: 

Erster Weltkrieg

Lernzirkel Geschichte

Das Besondere dieses Materials liegt weniger im Thema als in der Methode. Es liegt nahe, im Jahr 2014 ein Material zum Thema Erster Weltkrieg zu erstellen, darum versucht dieses erst gar nicht, alle Inhalte detailliert abzudecken, sondern sieht sich als kursorische Ergänzung, vor allem zur Ergebnissicherung (incl. Lernerfolgsüberprüfung). Dies geschieht in Form eines durchdachten Lernzirkels, der vorentlastet und binnen-differenziert. So gibt es Pflicht- und Wahlpflichtstationen, schwierigere und einfachere Versionen sowie text- und grafikorientierte Aufgaben.

Download: 

Mit dem Ball durchs Leben

Globales Lernen anhand von Frauenportraits aus der ganzen Welt

Es geht diesem Material um eine spannende Verbindung von Straßenfußball als Methode, Entwicklungsländer als Thema und Gleichstellung als Ziel. Straßenfußball als Methode ist erstens global, zweitens billig und drittens geregelt; kann mit fast allen Menschen in armen Gegenden durchgeführt werden und fast alle in (transnationalen) Turnieren verbinden. Entwicklung(sländer) als Inhalt berühren die ganze Bandbreite gesellschaftliche Fragestellungen von den Landminen in Kambodscha, über den Genozid in Ruanda, die Konflikten im Nahen Osten bis zur Migration in Zentralamerika.

Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens

Denkmalpädagogische Impulse für den Religionsunterricht
Die Evangelische Kirche der Pfalz gibt die Reihe "Religionspädagogische Hefte" heraus. Friedhelm Schneider hat hier das Heft Nr. 2/10 für berufsbildende Schulen unter der Überschrift "Vom Kult der Gewalt zur Kultur des Friedens" verfasst. Es geht - so die Unterüberschrift - um denkmalpäagogische Impulse für den Religionsunterricht. Daraus ergeben sich zwei mögliche Missverständnisse: Man kann denken, das sei nur für berufsbildende und nicht für allgemeinbildende Schulen oder nur für den Religionsunterricht und nicht für den Unterricht anderer Fächer. Doch z.B.

Seiten

Unterrichtsmaterial zu 9. Klasse abonnieren